logo22

Sema

Wir sind alle Teil von Adam und haben diese Melodien im Himmel gehört. Deshalb ist die Musik des Sema die Nahrung der Liebenden; darin finden sie die letztgültige Einheit. Durch diese Melodien werden die Phantasien im Menschen gestärkt und nehmen Form an. Die Melodien schüren das Feuer der Liebe.

                 Mevlana Celaleddin Rumi

Das Sema Ritual

 

Das Sema Ritual gründet sich auf folgende Begebenheit. Vor ca. 700 Jahren ging Mevlana Celaleddin Rumi über den Bazar, in das Viertel der Goldschmiede. Das hämmernde Geräusch der Goldschmiede verzückte ihn dermaßen, dass er sich spontan zu drehen begann. Auch die Goldschmiede verfielen in eine kollektive Ekstase. Wie uns überliefert ist, soll Mevlana in Folge dann ohne Unterbrechung 3 Tage und Nächte, dann dreimal 7, einmal 16 und dreimal 40 Tage und Nächte gedreht haben.

 

An diese Tradition angelehnt hat Oruç Güvenç die Sema-Tradition (das Drehtanz Ritual nach Mevlana C. Rumi aus dem 13 Jhdt.) in seiner ursprünglichen Form, wie sie zu Lebzeiten Mevlanas von ihm selbst und seinen Anhängern praktiziert wurde, wieder aufleben lassen.

Bei dieser Form des Sema, welcher Tage bis Wochen anhielt, gab es immer eine Mindestanzahl Tänzer (Semazen) und Musiker, welche garantierten, dass der Sema ohne Unterbrechung Tag und Nacht am Laufen gehalten werden konnte. Oruç Bey nannte diese Form, den Sema zu praktizieren, auch Zirkulations-Sema: »Wenn jemand den Impuls verspürt, sich zu drehen, erhebt er sich und betritt die Tanzfläche. Jene, die nicht drehen, beteiligen sich an der fortlaufenden Dhikr-Rezitation. Unzählige Menschen, aus neunzig Nationen besuchten die Sema-Zusammenkünfte, welche von Oruç Güvenç in der Türkei, in Österreich, der Schweiz, in Spanien und Deutschland geleitet wurden. Wie aufgezeichnet wurde veranstaltete Oruç Güvenç ab 1989 das Sema-Ritual:

31 mal 3 Tage und Nächte
5 mal 5 Tage und Nächte
7 mal 7 Tage und Nächte
1 mal 9 Tage und Nächte
1 mal 16 Tage und Nächte
3 mal 40 Tage und Nächte
1 mal 66 Tage und Nächte
1 mal 99 Tage und Nächte
1mal114Tage und Nächte

 

Die Gemeinschaft “bengüsu gield” sieht es als Aufgabe das Sema Ritual in dieser ursprünglich entwickelten Form, als authentisches Ritual zu praktizieren und zu tradieren. 


de_DE